Golfen in Irland

Das sind fantastische Fairways, gastfreundliche Menschen und traumhafte Landschaften mit unzähligen Steilklippen, Buchten, Inseln, Schlössern und Burgen. Jede einzelne Region Irlands ist eine Golfreise wert, von Dublin bis Nordirland über die Highlands – überall finden Sie einzigartige Golfplätze eingebettet in die fantastische Natur des Landes. Daher wird Irland nicht umsonst auch als das „Grün der Träume“ bezeichnet. Insgesamt findet man in Irland 400 Golfplätze, darunter unzählige Top 100 Golfplätze. Ein Drittel aller Links Plätze der Welt befinden sich auf dem Inselstaat. Die erstklassigen Golfplätze sind ein wahres Paradies für Golfspieler und erfreuen sich daher großer Beliebtheit.

Unsere Hotelempfehlungen Empfehlungen

Irland | Limerick
ADARE MANOR HOTEL & GOLF RESORT *****

Es war schon immer eines der prunkvollsten Golf-Resorts der Welt: Adare Manor. Nach zwei Jahren Renovierung erstrahlt alles noch schöner und bereits jetzt hat Adare Manor den Zuschlag als Austragungsort für den Ryder Cup 2027 erhalten.

Irland | Straffan
THE K CLUB *****

Es ist das Golfresort Nummer 1 in Irland und war Austragungsort des Ryder Cup 2006 - Golf in Irland par exellence erwartet Sie somit hier. 

Irland | Thomastown
MOUNT JULIET ESTATE *****

Es ist eines der schönsten Landhäuser im Westen Irlands und bekannt für seinen Golfplatz im Design von Jack Nicklaus sowie sein Michelin-Sterne-Restaurant.

Golfspielen in Irland 

Irland ist ein Inselstaat auf der gleichnamigen Insel Irland. Dublin, die Hauptstadt des Landes, ist ein Ort voller Tradition und Geschichte. Die irische See trennt das Land von Großbritannien. Im Nordosten grenzt das Land an das britische Nordirland und im Süden und Südwesten an den Atlantischen Ozean. Irlands Landschaft präsentiert sich mit grünen Hügeln, steilen Klippen, bizarren Mondlandschaften, labyrinthische Felsenhöhlen, idyllischen Gewässern und dem mächtigen Atlantik in atemberaubender Vielfalt. Irlands Klima wird entscheidend von seiner Lage im Atlantik sowie dem warmen Golfstrom bestimmt. Daher herrschen auf der grünen Insel ganzjährig angenehme und ausgeglichene Temperaturen. Die Wintermonate sind kalt und regnerisch und die Sommermonate kühl und trocken. Daher gelten als beste Reisezeiten für einen Golfurlaub nach Irland, die Monate zwischen Mai und September.   

Auf diesen Golfplätzen muss man gespielt haben!

Old Head Golf Links

  •           Der Golfplatz befindet sich auf einer atemberaubenden Landzunge und besticht durch seinen faszinierenden Blick auf den Atlantischen Ozean und der stetig wechselnden Meeresbrise.
  •           Loch 18, Par 72.

 

The Palmer North Course

  •           Der über mehrere Generationen geführte Platz überzeugt durch seine Landschaft mit hügeligen Rasenflächen, fantastischen Wäldern, glitzernden Seen und gewundenen Flüssen.
  •           Loch 18, Par 72.

 

Portmarnock Golf Club

  •           Majestätisch thront der Golf Club auf einer schmalen Landzunge flacher Dünen und reiht sich durch seine Qualität in die weltweit besten Golfplätze ein.
  •           Loch 18, Par 70.

 

Killarney Golf & Fishing Club

  •           Eingebettet im Killarney-Nationalpark mit den berühmten Seen des Lough Leane und den eindrucksvollen Macgillycuddy’s Reeks im Hintergrund, liegen verschiedene Meisterschaftsplätze.
  •           Loch 18, Par 72.

 

Die schönsten Golfhotels umgeben von grünen Wiesen

THE K CLUB *****

  •           Das weltberühmte First Class Hotel überzeugt durch sein stilvolles Interieur mit wertvollen Antiquitäten, exzellentem Service und dem einzigartigen Charme.
  •           Der großzügige Spa-Bereich und die herrliche Gartenanlage laden zum Entspannen ein.
  •           Perfekter Ausgangspunkt für Golfer mit hauseigenen Golfplätzen.

 

FOTA ISLAND RESORT *****

  •           Das Resort liegt inmitten einer Waldlandschaft und unweit der Stadt Cork.
  •           Verfügt über 123 Zimmer und 8 Penthouse-Suiten im klassisch eleganten Design mit malerischem Blick auf die Golfplätze oder die Parklandschaft.
  •           Genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten im Fota Restaurant und der Amber Lounge.

 

ADARE MANOR *****

  •           Adare Manor zählt zu einem der prunkvollsten Golf-Resorts der Welt und befindet sich inmitten einer verträumten Parklandschaft.
  •           Hier verschmilzt der historische Charme mit Modernität.
  •           Erleben Sie eine Vielfalt an Behandlungen, die sich an den Düften und Aromen des irischen Waldes vor der Tür orientieren.

 

THE EUROPE HOTEL *****

  •           Das Luxushotel befindet sich am Ufer des Lough Leane mit Blick auf die höchste Bergkette des Landes, die McGillycuddy Reeks.
  •           Die Vielzahl an Restaurants schafft einzigartige Gourmet-Momente mit sensationellem Ausblick.
  •           Unweit des Hotels befinden sich zahlreiche Golfplätze.

 

Von Dublin bis Nordirland über die Highlands

Auch abseits des Golfens, bietet Irland zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Unternehmungen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten:

  •           Genießen Sie an der berühmten Steilküste Cliffs of Moher das atemberaubende Panorama des Atlantischen Ozeans.
  •           Tauchen Sie ein in die Historie Irlands bei einem Besuch des Blarney Castle.
  •           Im Killarney National Park, welches von UNESCO als Biosphärenreservat ausgewiesen wird, können Sie einzigartige Flora und Fauna erleben.
  •           Besichtigen Sie die älteste irische Benediktinerinnenabtei Kylemore Abbey.
  •           Der Rock of Cashel ist ein einzigartiges Monument irischer Geschichte und ein absoluter Besuch wert.
  •           Der Bezirk Temple Bar in Dublin ist ein beliebtes Ausgehviertel mit einer Vielzahl von Kneipen und Musikveranstaltungen.
  •           Besuchen Sie im Glenveagh-Nationalpark die gleichnamige Burg und den großen Garten mit Vielfalt an Pflanzen.
  •           Erkunden Sie in Dublin das ehemalige Staatsgefängnis Kilmainham Gaol.