Wicklow | Irland Druids Glen Hotel & Country Club

Eingebettet in eine atemberaubende Landschaft im Herzen des County Wicklow, südlich von Dublin liegt das Drudis Glen Hotel mit zwei herausragenden Golfplätzen.

Bilder & Video Galerie

Information & Preise Preise

Leistungen


  • 5 Übernachtungen mit Frühstück (Sonntag - Freitag)
  • 3 x Green Fee auf dem Druids Heath Course
  • 1 x Green Fee auf dem Powerscourt West Course

Mietwagen oder Transfers bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an.

Ohne Flug – Flüge und dazugehöriges Golfgepäck bieten wir Ihnen zu tagesaktuellen Preisen an.

Preise pro Person

Zeitraum /
Zimmer­kategorie
Doppel­zimmer
Einzel­zimmer
zuschlag
Deluxe Room
Auf Anfrage
Auf Anfrage

Hotelbeschreibung Hotel

Eingebettet in eine atemberaubende Landschaft im Herzen des County Wicklow, südlich von Dublin, liegt das Druids Glen Golf Resort. Die 135 Zimmer und Suiten sind sehr komfortabel und geschmackvoll eingerichtet und bieten teils einen tollen Ausblick auf den Druids Glen Golfplatz. Eine entspannte und freundliche Atmosphäre sowie ein makelloser Service sorgen für eine lange Liste treuer Gäste, die immer wieder gerne wiederkehren. Zur Ausstattung des Hotels zählen das Restaurant „Druids Brasserie“ und die gemütliche Bar „The Thirteenth“. Ein prämierter Spa-Bereich sowie ein Health Club runden das Angebot ab. Die beiden 18-Loch Golfplätze Druids Glen und Druids Heath gehören zum Resort. 1995 eröffnet, war der von Pat Ruddy und Tom Craddock gestaltete Parkland-Course bereits 1996 Austragungsort der Irish Open. Ein einzigartiges Golf-Erlebnis ist auf diesem außergewöhnlichen Platz garantiert. Schon die Atmosphäre dort ist vornehm, eindeutig irisch und ein bisschen mystisch.

So steht beispielsweise hinter Loch 12 ein alter Druiden-Altar. Außerdem findet man auf keinem anderen irischen Golfplatz mehr Farbe als hier, denn die grandiose Flora auf und um den Platz erstrahlt in einer fantastischen Pracht. Auch der sportliche Anspruch des Platzes ist herausragend. Druids Glen ist die Heimat von „Ireland’s Amen Corner“, die ihm auch den Spitznamen „Augusta Irlands“ eingebracht hat. Auf den Löchern 12 bis 14 kann man nämlich, ähnlich wie bei dem großen Vorbild in den USA, glänzen oder sich den Score ruinieren. Außerdem begeistert das herrschaftliche Clubhaus aus dem 18. Jahrhundert mit elegantem Restaurant und Kaminzimmer und bildet den perfekten Abschluss einer gelungenen Golfrunde. Weitere Highlights der Golfreise sind The European Club und Powerscourt.

 

Golfplätze Golfplätze

Druids Heath Golf Course

Der Druids Heath Golf Courses schlängelt sich um Steinbrüche, Bäume, Seen und Topfbunker. Sein Name erinnert an einen Steinaltar, der aus vorchristlicher Zeit stammt - während des Baus des Golfplatzes wurde er in der Nähe des heutigen 12. Grüns im dichten Wald entdeckt. Jetzt steht dort die Statue eines Druiden, die an die Geschichte des Glens erinnert.

18
Loch
73
Par
5763
Länge

Powerscourt West Golf Course

Im sogenannten "Garten Irlands" südlich von Dublin befindet sich der Golfclub in einer der schönsten Landschaften Irlands. Der East und West Course zählen derzeit zu Irlands Top 20 Plätzen und sind ein Muss für jeden anspruchsvollen Golfer.

36
Loch
74
Par
6421
Länge

Lage & Wetter Lage & Wetter

Standort
Wicklow
Zielflughafen
Dublin
Entfernung zum Flughafen
ca. 60 km
-°
Wicklow
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°