Golfen in Italien

Eine Golfreise nach Italien verbindet La Dolce Vita mit absolutem Golfgenuss und lässt Sie „Bella Italia“ von seiner schönsten Seite kennenlernen. Einmalige Golfplätze, hervorragende Golfhotels und kulinarischer Genuss bieten die perfekte Basis für einen Golfurlaub in Italien. Eine große Vielfalt an Top-Golfplätzen und -Golfresorts in den verschiedensten Regionen Italiens steht Ihnen zur Auswahl, denn von Norden bis Süden hat Italien für jeden Golfer etwas zu bieten. Egal ob in den Bergen oder am Meer, überall finden Sie beste Voraussetzungen für einen Golfurlaub. Besonders in den Sommermonaten eignen sich warme Temperaturen für Golfreisen nach Italien, wo Sie besonders dann die Vielfalt und Schönheit des Landes erleben können.

Hotel-Übersicht Hotels

Italien | Apulien
Borgo Egnazia *****

Es ist Italiens exklusivstes Hideaway. Rechts die Adriaküste und links die Olivenhaine – hier empfängt Sie das Luxus-Refugium ganzjährig und vermittelt Ihnen das Gefühl, Sie hätten den schönsten Fleck Italiens gefunden.

Italien | Sizilien
Verdura Resort *****

An der sonnigen Südküste Siziliens, direkt am Mittelmeer und einem langen privaten Küstenabschnitt liegt dieses luxuriöse Rocco Forte Hotel mit zwei hoteleigenen Golfplätzen im Design von Kyle Phillips.

Italien | Umbrien
Antognolla Resort *****

Die Region Umbrien, die südlich an die Toskana grenzt, ist nicht die typische Urlaubsregion in Italien, aber sie ist ein Geheimtipp. Rund 20 Minuten nördlich der Stadt Perugia befindet sich das neue Golf-Juwel Italiens.

Italien | Piemont
Bogogno Golf Resort ****

Rund 20 Minuten von Mailand entfernt befindet sich der Lago Locarno umgeben von wunderschön alten Ortschaften des Piemonts. Dieses Golf Resort begeistert mit zwei hoteleigenen Golfplätzen. 

Italien | Toskana
La Bagnaia Golf & Spa Resort *****

Wunderschön eingebettet in die Landschaft der Toskana und umgeben von einer unglaublichen Aussicht über sanfte Hügel und Zypressen, empfängt Sie das La Bagnaia Golf & Spa Resort in einem ehemaligen mittelalterlichen Dorf voller Charakter und Originalität.

Golfreise nach Italien

Traumhafte Strände, beeindruckende Landschaften, pulsierende Städte - kein Wunder, dass Italien eines der beliebtesten Urlaubsziele Europas ist. Dieses unglaubliche, facettenreiche Land kann seinen Urlaubern so einiges bieten. Sie können zwischen romantischen Weinbergen, aufregenden Alpenskipisten und paradiesischen Stränden am Meer wählen - ganz nach Ihrem Geschmack. Und nicht nur das: Die besonders herzliche Mentalität der Italiener wird Ihren Urlaub in Italien noch dazu versüßen. Das Land mit seiner entspannten Lebenseinstellung liegt in Südeuropa und ist umringt von der adrianischen, tyrrhenischen und ionischen See. So unglaublich vielseitig wie es ist, so haben Sie auch eine große Auswahl an möglichen Urlaubsdestinationen sowie Hotels und Resorts. Eine Reise nach Italien verspricht traumhafte Mittelmeerstrände, historische Städte, mediterrane Landschaften und eine ausgezeichnete Gastronomie. Das südeuropäische Land mit der typischen Stiefelform verwöhnt seine Urlauber mit Pasta, Pizza und leckerem Eis. Erfreuen Sie sich an der warmen Sonne und lassen Sie sich vom La Dolce Vita verführen.

Golf & Italien - eine Kombination der Meisterklasse

Exquisite Golfreisen nach Italien bieten mit edlen Golfhotels und Wellness Resorts eine einzigartige Verbindung aus Sport-, Bade- und Wellnessurlaub in einer sagenumwobenen Umgebung. Nicht zuletzt deswegen steht das Golfen in Bella Italia momentan hoch im Kurs. Der Großteil Italiens ist durch das Mittelmeerklima geprägt: Dieses zeichnet sich durch heiße, trockene Sommer und milde, feuchte Winter aus. Aufgrund der langen Nord-Süd-Ausdehnung gibt es jedoch regionale Unterschiede. Die beste Saison zum Golfen ist von Mai bis Oktober. Juli ist der Monat mit dem geringsten Regen, aber auch mit den höchsten Temperaturen. Und während des Sommers kann Italien von anderen Touristen sehr überlaufen sein! Im Winter wird es insbesondere in den Alpen sehr kalt. Passen Sie am besten Ihre Reisezeit an die Region an, die Sie erkunden möchten. Unser Ratschlag wäre, im Frühjahr oder Herbst in Italien Golf zu spielen.

Bella Italia - die besten Golfhotels und Resorts in Italien

Apulien ist eine Region Italiens, die im südlichen Teil der Halbinsel des Landes liegt. Hier befindet sich Italiens exklusivstes Golf Resort, das 5* Borgo Egnazia Golfhotel. Es liegt zwischen Bari und Brindisi und ist eines der besten Golfhotels Europas. Liebevoll dekorierte, mediterrane Details und ein edles Interieur schaffen in diesem Golfhotel ein elegantes Ambiente sowie eine wunderbare Mischung aus apulischer Tradition und modernem Luxus. An der sonnigen Südküste Siziliens liegt das luxuriöse 5* Verdura Resort mit zwei hoteleigenen Golfplätzen im Design von Kyle Phillips und einem ausgezeichneten Spa-Bereich. Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer und bietet ein außergewöhnliches Vergnügen in den Golfclubs, denn man hat von fast überall einen sehr schönen Ausblick auf das Mittelmeer oder auf das benachbarte Festland. Die Region Umbrien, die südlich an die Toskana grenzt, ist nicht die typische Urlaubsregion in Italien, dafür aber einer unserer Geheimtipps. Umbrien ist für seine Traditionen, Geschichte, kulinarische Köstlichkeiten, künstlerisches Erbe und Einfluss auf die Kultur bekannt und wird von Hügeln, Bergen, Tälern und historischen Städten geprägt. Rund 20 Minuten nördlich der Stadt Perugia befindet sich das 5* Antognolla Resort, welches gerne als neues Golf-Juwel bezeichnet wird. Hier finden Sie einen Ort voller Ruhe und Privatsphäre, noch dazu ein authentisches Urlaubs-Erlebnis inmitten der Natur. Das 5* Bogogno Golf Resort befindet sich in der Region Piemont, rund 20 Minuten von Mailand entfernt und begeistert mit zwei hoteleigenen Golfplätzen. Auf dem Dach des Hotels befindet sich der Spa-Bereich mit Jacuzzi, Solarium und Lounge-Bar mit Blick auf die 4.000 Meter hohen Gipfel. Golf im Piemont stellt viele Golfer vor die Qual der Wahl, denn die Region bietet fast 50 Golfclubs. Zentrum der Golfreise im Piemont ist sicher der Lago Maggiore. Die Toskana liegt in Mittelitalien und erstreckt sich vom Apennin bis zum Tyrrhenischen Meer. Die Natur, das künstlerische Erbe und die herausragenden Städte – vor allem Florenz – machen die Toskana zu einem Highlight Ihrer Golfreise. Wunderschön eingebettet in das Terrain der Toskana und umgeben von einer unglaublichen Aussicht über sanfte Hügel und Zypressen, empfängt Sie das 5* La Bagnaia Golf & Spa Resort in einem ehemaligen mittelalterlichen Dorf voller Charakter und Originalität.

Golfplätze und Golfclubs in Italien

Die Golfplätze sind so verschieden wie das Land und seine Regionen selbst: Erleben Sie in Italien einen unvergesslichen und entspannten Golfurlaub mit großartigen und vor allem nicht überlaufenen Golfplätzen, freundlichen Gastgebern und mediterranem Flair. Hier finden Sie einige der besten Golfplätze Italiens:

San Domenico Course:

  • Von jedem Abschlag, Green und Fairway aus hat man einen herrlichen Blick auf die Adria.
  • Zahlreiche Bunker, sanfte Hügel und vor allem die leichte Brise vom Meer birgt auch für erfahrene Golfer Herausforderungen.
  • 18 Loch, 72 Par, 6331 m Länge

Verdura East Course:

  • Wurde unter der fachkundigen Aufsicht des ursprünglichen Architekten Kyle Phillips erneuert.
  • Zu den Höhepunkten der Runde gehört das neue neunte Loch, das einen sorgfältig platzierten Abschlag erfordert.
  • 18 Loch, 73 Par, 6763 m Länge

Verdura West Course:

  • Während sich die vorderen Neun Löcher durch das Anwesen hinauf schlängeln, führen die hinteren Neun hinunter zum Mittelmeer.
  • Alle Löcher bieten einen außergewöhnlichen Blick auf das Meer.
  • 18 Loch, 70 Par, 6547 m Länge

Marco Simone Course:

  • Der neue Ryder Cup Course wurde als echtes Golfstadion konzipiert und ist im Jahr 2023 Austragungsort des Golfturniers Ryder Cup.
  • Zu den Charakteristiken zählen das leicht hügelige Gelände, das historische Schloss, die Bäche sowie der einzigartige Blick auf den Petersdom.
  • 27 Loch, 72 Par, 6343 m Länge

Antognolla Course:

  • Im Design von Robert Trent Jones Jr. ist er einer der spektakulärsten Golfplätze Italiens.
  • Der Golfplatz bietet lange, von Klippen gesäumte Fairways, hügelige Grüns sowie wunderschöne Wasserhindernisse.
  • 18 Loch, 71 Par, 6112 m Länge

Royal Golf La Bagnaia Course:

  • Der erste von Robert Trent Jones Jr. designte 18-Loch-Golfplatz der Toskana fügt sich perfekt in die hügelige Natur der Umgebung ein.
  • Mehrere Seen sowie das markante Clubhaus dominieren das Bild des Platzes.
  • 18 Loch, 71 Par, 6101 m Länge

Golf Club Castelconturbia:

  • Der Golf Club fügt sich harmonisch in das leicht wellige Terrain inmitten alter Bäume, Bäche und Teiche ein.
  • 27 Loch, 72 Par, 6411  Länge

Bogogno - Conte Course:

  • Der Golfplatz bietet einen abwechslungsreichen Mix aus offenen Golflöchern mit teils äußerst breiten Fairways und so gut wie keinen versteckten Gemeinheiten.
  • 18 Loch, 72 Par, 6485 m Länge

Bogogno - Bonora Course:

  • Dieser Golfplatz ist eine ausgiebige Expedition durch die Berg-und-Tal-Landschaft des Piemont.
  • Die Löcher 8 bis 14 sind sogar für Single-Handicapper ein echtes Krisengebiet.
  • 18 Loch, 72 Par, 6488 m Länge

Kulinarische Golfreise - das gibt es außerdem zu entdecken!

Abseits des Golfplatzes werden Kultur- und Geschichtsinteressierte Italien mit seinen historischen Städten und renommierten Museen lieben. Daneben ist Italien ein wahres Paradies für Wanderfreunde. Unternehmen Sie Bergtouren zu den Gipfeln der Alpen oder entlang der oberitalienischen Seen. Eine Italien Reise ist ideal für Wassersportler. Ob Surfen, Segeln, Tauchen oder auch Angeln, in den zahlreichen Badeorten ist für jeden Geschmack etwas geboten. Wir haben einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und besonderen Orte für Sie aufgelistet, die definitiv einen Besuch Wert sind:

  • Kolosseum in Rom
  • Kathedrale von Florenz
  • Nationalpark Cinque Terre
  • Fontana di Trevi Brunnen in Rom
  • Schiefer Turm von Pisa
  • Dogenpalast in Venedig
  • Mailänder Dom
  • Archäologische Stätten von Agrigent auf Sizilien
  • Gardasee in Oberitalien
  • Casa di Giulietta in Verona
  • Petersdom im Vatikan
  • Insel Burano