Golfen in den USA

Golf ist in den USA ein absoluter Volkssport und die Heimat zahlreicher bekannter Golfspieler. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gibt es auch im Hinblick auf Golf unbegrenzte Möglichkeiten, denn die Größe und landschaftliche Vielfalt der USA spiegelt sich auch im Golfsport wider.

Jede Region und jeder Golfplatz hat seine eigenen Besonderheiten und hält atemberaubende Ausblicke und Umgebungen für Sie bereit. Besonders die Golf Hotspots Florida, Arizona, Nevada, Kalifornien, South und North Carolina überbieten sich gegenseitig um die besten Golfplätze. Eine Golfreise in die USA bietet Ihnen abwechslungsreiche Erlebnisse und ist definitiv eine Reise wert.

Hotel-Übersicht

USA | South Carolina
The Sanctuary im Kiawah Island Golf Resort *****

Es ist das einzige Hotel auf Kiawah Island direkt am Strand und verfügt über fünf weltbekannte Golfplätze in einem Resort, mitunter The Ocean Course - Austragungsort des Ryder Cup 1991.

USA | South Carolina
The Westin Hilton Head Island Resort & Spa ****

Hilton Head Island verfügt über 20 km Küste und mehr als 20 Golfplätze. Direkt am Strand befindet sich dieses Hotel nun mit modernem, maritimem Design nach umfassender Renovierung. 

USA | Arizona
Four Seasons Resort Scottsdale Troon North *****

In der Westernstadt Scottsdale inmitten der Sonora-Wüste liegt das Four Seasons First-Class Resort in direkter Nähe der beliebten Golfplätze Monument und Pinnacle.

USA | Florida
Trump National Doral Miami ****

Das legendäre Golfresort von Doral war bereits seit der Eröffnung im Jahr 1960 ein Kultort - mehr als 50 Jahre später bietet das Resort eine neue Generation von Stil, Service und Exklusivität. 

Vorschläge für Rundreisen

Alabama | Hoover - Montgomery - Auburn
Robert Trent Jones Trail

Mit dem Robert Trent Jones Golf Trail hat sich der berühmte Golfplatzarchitekt in Alabama ein Denkmal gesetzt. Auf dieser Route reiht sich ein Golfplatz-Highlight an das nächste.

Hawaii | Oahu - Kauai - Big Island
Insel-Hopping Hawaii

Hawaii - das sind 70 Golfplätze auf fünf Inseln. Bei dieser Rundreise reisen Sie zu drei Inseln, die Sie mit einem herzlichen Aloha empfangen und Ihnen Golf vom Feinsten bieten. 

Kalifornien | San Francisco - Pebble Beach - Los Angeles
Ultimate California Experience

Golfen kann man in Kalifornien fast überall. Doch diese Reise ist außergewöhnlich. Spielen Sie die besten Golfplätze des "Golf State No. 1" inklusive Pebble Beach und Halfmoon Bay.

Golfreise in die USA

Golf ist in den USA ein absoluter Volkssport und die Heimat zahlreicher bekannter Golfspieler. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gibt es auch diese in golferischem Hinblick, denn die Größe und landschaftliche Vielfalt der Vereinigten Staaten von Amerika, spiegelt sich auch im Golfsport wider.
Jede Region und jeder Golfplatz hat seine eigenen Besonderheiten und hält atemberaubende Ausblicke und Umgebungen für Sie bereit. Besonders die Golf-Hotspots der USA Florida, Arizona, Nevada, Kalifornien, South und North Carolina überbieten sich einander um die besten Golfplätze. Eine Golfreise in die USA bietet Ihnen abwechslungsreiche Erlebnisse und ist definitiv eine Reise wert.

 

 

Golfspielen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten


Florida:

Der Spitzname „Sunshine State“ verrät schon, dass Florida für sein fabelhaftes Klima, mit vielen Sonnentagen und schönen Urlaubsgebieten bekannt ist. Egal, ob man nach Fort Myers, Naples, Orlando oder Miami reist, für Golfer eröffnen sich hier die aufregendsten Plätze der USA.

 

Kalifornien:

Nirgendwo trifft man so viele Prominente und Stars aus Hollywood wie auf den Golfplätzen von Pebble Beach oder dem Half Moon Bay. Neben Florida liegen hier mit fast 1000 Kursen die besten Plätze der USA. Nicht nur das sonnige Klima bereitet den Golfern Freude, sondern auch die traumhaften Küsten Kaliforniens, weltberühmte Weingebiete wie das Napa Valley und die belebten Metropolen, wie San Francisco und Los Angeles.

 

South Carolina:

Hier liegt die Wiege des amerikanischen Golfsports mit über 360 Golfplätzen, darunter Kurse beim Myrtle Beach, Charleston und auf dem Hilton Head Island.

 

 

Die besten Golfhotels der USA

 

THE BREAKERS PALM BEACH RESORT *****

  • Dieses erstklassige Resort in beeindruckender Renaissance-Architektur liegt direkt am Strand von Miami.
  • Genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten und wählen Sie aus einer Vielzahl an exquisiten Restaurants.
  • Die zwei Championship Golfplätze des Hotels laden zu einer abwechslungsreichen Partie Golf ein.

 

THE LODGE AT PEBBLE BEACH *****

  • Seit 1919 ist The Lodge at Pebble Beach ein Wahrzeichen, die spektakuläre Kreuzung von Luxus und atemberaubender Schönheit.
  • Die luxuriösen Gästezimmer und Suiten bieten einen atemberaubenden Blick auf Gärten, Fairways oder zauberhafte Sonnenuntergänge über Carmel Bay.
  • Mit fünf Golfplätzen ist dieses Resort der perfekte Ausgangspunkt für Golfer.

 

THE WESTIN HILTON HEAD ISLAND RESORT & SPA ****

  • Das Westin Hilton Head Island Resort & Spa inmitten natürlicher Dünen und unberührter weißer Sandstrände.
  • Gönnen Sie sich eine Auszeit und entspannen Sie im Heavenly Spa.
  • Ein absolutes Highlight erwartet Sie direkt am Hotel – der Port Royal Golf Club mit drei spektakulären 18-Loch-Plätzen.

 

FOUR SEASONS SCOTTSDALE AT TROON NORTH *****

  • Am Fuße des Pinnacle Peak, inmitten der Sonora-Wüste, liegt das luxuriöse Four Seasons-Resort.
  • Genießen Sie exquisite Speisen mit dramatischem Blick auf die Wüste und den Berg. 
  • Direkt neben dem Resort liegen zwei spektakuläre Golfplätze, die zum Golfen einladen.

 

THE SANCTUARY HOTEL KIAWAH ISLAND *****

  • Dieses Luxushotel ist im Stil eines Herrenhauses gebaut und verbindet den Charme und das Ambiente der Südstaaten mit modernem Komfort.
  • Genießen Sie Köstlichkeiten aus aller Welt in den verschiedenen Restaurants.
  • Spielen Sie eine Runde Golf auf den beeindruckendsten Resort-Golfplätzen der Nation.

 

 

Golf – ein Volkssport der USA

Pebble Beach Golf Links

  • Pebble Beach ist seit seiner Eröffnung im Jahr 1919 ein ikonischer Austragungsort für Meisterschaften. Zukünftige Meisterschaften umfassen ein erstes US Women's Open im Jahr 2023 und ein siebtes US Open im Jahr 2027.
  • Loch 18; Par 72.

 

The Ocean Course at Kiawah Island

  • Östlich am Ende der Insel gelegen, bietet The Ocean Course die meisten Löcher am Meer, von denen zehn den Atlantik umschließen und die anderen acht parallel dazu verlaufen.
  • Loch 18; Par 72.

 

Troon North Golf Club

  • Das Kronjuwel von North Scottsdale, bietet die Plätze Monument und Pinnacle, die sich anmutig um die Nordhänge des Wahrzeichens Pinnacle Peak winden, eine Kombination aus anspruchsvollem Golfspiel und besonderen Ambiente.
  • Loch 36; Par 72.

 

Harbour Town Golf Links

  • Harbour Town Golf Links wurde von Pete Dye in Absprache mit Jack Nicklaus entworfen. Dieser herausragende Kurs legt mehr Wert auf Finesse, Fantasie und Schussherstellung als auf Kraft.
  • Loch 18; Par 71.

 

 

USA – zwischen faszinierender Natur und spektakulären Metropolen

 

Neben dem Golfspielen haben die Vereinigten Staaten von Amerika zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten, die Sie sich bei einer Reise in die USA nicht entgehen lassen sollten.

  • Der 446 km lange und bis zu 1,6 km tiefe Grand Canyon ist eines der Naturwunder der Welt. Die gewaltige Schlucht des Colorado River zählt zu den größten der Welt. Zahllose Aussichtspunkte im zugehörigen Nationalpark offenbaren die Schönheit dieses Naturwunders aus verschiedenen Blickwinkeln.
  • New York – Die Welt-Metropole am Hudson River bietet zahlreiche Highlights, u. a. die Freiheitsstatue & Ellis Island, das Empire State Building, der Central Park, den Times Square, One World Trade Center & 9/11 Memorial.
  • Der Glacier Point im Yosemite National Park ist ein ganz toller Aussichtspunkt mit Panoramablick auf den 2.693 Meter hohen Half Dome, über das gesamte Yosemite Valley und die Yosemite Falls.
  • San Francisco, die hügelige Stadt im Norden Kaliforniens, glänzt mit der weltberühmten Golden Gate Bridge. Ebenso sehenswert ist die ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz und Fisherman’s Wharf mit dem Pier 39. Gönnen Sie sich eine Fahrt in den Cable Cars.
  • Der Yellowstone National Park ist der älteste Nationalpark der Welt und gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe. Zu den Sehenswürdigkeiten im Yellowstone Park gehören Geysire, Thermalquellen und Schlammtöpfe sowie frei lebende Bisons, Grizzlybären und Wölfe.
  • Los Angeles – Das Zentrum der amerikanischen Film- und Fernsehbranche lockt mit einer Vielzahl an Attraktionen, u. a. der Walk of Fame, das Hollywood Sign, der Rodeo Drive, Venice Beach, Beverly Hills, Rodeo Drive und das Griffith Observatory.
  • Eingebettet in den Black Hills liegt das Mount Rushmore National Memorial. Es symbolisiert die Ideale von Freiheit und Demokratie und ist eine Hommage an vier Präsidenten: George Washington, Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt und Abraham Lincoln und ihre unschätzbaren Beiträge für die Vereinigten Staaten.