Golfen in Griechenland

Griechenland zählt zu den schönsten Urlaubszielen Europas und ist durch die Fülle an Möglichkeiten und Destinationen sehr beliebt. Ob auf den Inseln wie Kreta, Rhodos oder Korfu oder am Festland in Peloponnes, Chalkidiki oder Athen - die Auswahl fällt nicht leicht. Als Golf-Destination hat sich Griechenland in den letzten Jahren ebenfalls einen guten Namen gemacht und bietet Gästen mit beeindruckenden Golf-Hotels und Luxus-Resorts einen Golfurlaub der Extraklasse unter der griechischen Sonne.

Hotel-Übersicht Hotels

Griechenland | Peloponnes
The Westin Resort Costa Navarino *****

Costa Navarino in Griechenland ist inzwischen mehr als ein Geheimtipp für Golfer. Im Jahr 2017 kürte der Verband für globalen Golftourismus IAGTO das Reiseziel Costa Nava­rino als „Bestes europäisches Golf Resort“.

Griechenland | Peleponnes
The Romanos, a Luxury Collection Resort, Costa Navarino *****

Entgegen seines Nachbarhotels ist dieses hier mit wenigern Zimmern und Adults-Only. Genießen Sie griechische Gastfreundschaft und spielen Sie die vier fantastischen Golfplätze von Costa Navarino. 

Griechenland | Peleponnes
W Costa Navarino *****

An der Navarino Waterfront eröffnet diesen Sommer die Marke W Hotels ein neues Lifestyle-Resort. Das W Costa Navarino bringt zeitgenössisches Design und inspirierende Energie an die Navarino Waterfront.

Griechenland | Peloponnes
Messinian Nest Villas

Nicht nur wunderschöne Hotels gibt es in Costa Navarino, sondern mittlerweile auch verschiedene Villen in direkter Lage am Golfplatz und Strand. Mit Blick auf die Bucht warten die neuen Villen von Messinian Nest als perfektes Domizil für Ihren Golfurlaub.

Griechenland | Kreta
Crete Golf Club Hotel ****

Als leidenschaftlicher Golfer renovierte der Besitzer von Aegean Airlines vor wenigen Jahren den einzigen Golfplatz Kretas mit hohen Investitionen. Entstanden ist ein großartiger Golfplatz und dieses kleine Boutique Hotel direkt am Clubhaus.

Griechenland | Kreta
Amirandes Grecotel Boutique Resort *****

Dieses wunderschöne Strandresort befindet sich im Osten Kretas. Mit moderner Architektur und an die minoische Kultur angelegt wurde ein Wasserpalast gestaltet, der an die Könige und Adligen erinnert, die einst Kreta beherrschten.

Golfreise nach Griechenland

Eine Golfreise in Griechenland könnte vielfältiger nicht sein: Verschwiegene Buchten, romantische Bergdörfer, bezaubernde Küstenstädte, antike Sehenswürdigkeiten, hügelige Landschaften übersät mit Olivenhainen, Zitrus- und Mandelbäumen sowie meterhohen Zypressen und die tiefblau schimmernde Oberfläche des Meeres. Im Land der antiken Götter gibt es eine Reihe an anspruchsvollen Golfplätzen in Küstennähe und exklusiven Golf Resorts, weshalb es mittlerweile ein wichtiges Golfziel in Europa geworden ist. Kilometerlange Strände finden sich in Griechenland sprichwörtlich wie Sand am Meer, darunter auch die Top-Spots Navagio Beach, Balos Beach und der Elafonissi Beach, die sich allesamt durch weiße Sandstrände und kristallklares Wasser auszeichnen. Kreta ist die größte griechische Insel und ist genauso wie Peloponnes und die Festlandregion Chalkidiki um Thessaloniki eine beliebte Tourismus-Destination. Zu den weiteren Reise-Hotspots des Landes zählen die Inseln Rhodos, Mykonos, Santorini, Korfu und Kos. Die Hauptstadt Athen ist weltbekannt für ihre Altstadt und historische Bauwerke. Essen und Trinken ist in Griechenland mehr als nur reine Nahrungsaufnahme, denn es hat die Bedeutung eines sozialen Aktes und spielt im Leben der Menschen eine zentrale Rolle. Die griechische Küche beinhaltet unter anderem viel Fisch, Meeresfrüchte und frisches Gemüse sowie Oliven, Kräuter und Gewürzen. Die traditionellen Spezialitäten wie der griechische Salat, Wein, Ouzo, Gyros, Tsatsiki oder Souvlaki haben längst über das Land hinaus Weltberühmtheit erlangt.

Golfen in Griechenland

In Griechenland herrscht überwiegend mediterranes Klima, dieses kennzeichnet sich durch warme Monate im Frühjahr und Herbst sowie sehr warme bis heiße Sommermonate, weshalb fast ganzjährig Golf gespielt werden kann. Die Sommermonate sind trocken und heiß, wohingegen die Wintermonate eher feucht und mild sind. Im Winter kann es in den Gebirgsregionen im Landesinneren sowie auf Kreta zu Schneefällen kommen. Die beste Jahreszeit für Ihren Urlaub in Griechenland beginnt im Mai und endet erst im Oktober. In dieser Zeit erreicht die Wassertemperatur angenehme Werte von bis zu 25 Grad Celsius, weshalb es sich perfekt für eine angenehme Abkühlung nach einer nervenaufreibenden Golfrunde eignet.

Griechenlands exklusivste Golf Resorts

Wer eine Golfreise nach Kreta machen möchte, dem empfehlen wir das imposante Golfhotel Crete Golf Club Hotel an der Küste der Ägäis oder das ebenso beeindruckende Amirandes Grecotel Boutique Resort. Dieses Luxus-Resort liegt direkt am wunderschönen Strand im Osten Kretas und ist ein idealer Rückzugsort, um sich vom Alltagsstress zu entspannen.

Eine Golfreise nach Costa Navarino bietet Urlaubern wiederum ein perfektes Rundumpaket: Zwei Top Fünf-Sterne-Hotels, The Westin Resort Costa Navarino und The Romanos Costa Navarino. Diese exklusiven Resorts befinden sich in der Region mit dem besten Olivenöl Griechenlands – und so werden Sie auf dem Weg zum Hotel, so weit das Auge reicht, nur Olivenbäume erblicken. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich 40 km weiter in Kalamata. Alle Hotels weisen eine attraktive Pool-Landschaft sowie einen verlockenden Spa-Bereich vor, die sich ideal zum Entspannen nach dem Golfen eignen.

Golfurlaub Griechenland – Golf spielen wie die antiken Götter

Ganz nach dem Mott "Golf mal anders": Auf der griechischen Insel Kreta finden Sie einen der besten Golfplätze, den einzigen 18-Loch Meisterschaftsgolfplatz: The Crete Golf Course. Der Golfplatz liegt östlich von Heraklion, und von jeder Stelle aus bietet sich Ihnen hier ein imposanter Blick auf das strahlend blaue Meer und die Bergwelt der Insel Kreta. In Messinien, eine Region an der Westküste der Halbinsel Peloponnes, liegt eine der schönsten und bekanntesten Golf-Destination Griechenlands: Costa Navarino. Der Verband für globalen Golftourismus IAGTO kürte Costa Navarino als das beste „Europäisches Golf Resort des Jahres 2017“. Neben den zwei Luxushotels bietet der Ort durch vier anspruchsvolle 18-Loch Golfplätze in idyllischer Lage ein perfektes Rundumpaket: The Dunes Course und The Bay Course sowie The Olympic Course und The Hills Course. Natürlich gibt es hier auch eine Driving Range, auf der Sie während Ihres Urlaubs Übungsschläge absolvieren können. Griechenland ist daher definitiv zu empfehlen, denn Golf spielen auf dem Festland ist genauso reizend wie auf den griechischen Inseln!

Das lässt sich neben dem Golf in Griechenland erleben

Griechenland hat neben dem Golfsport unzählige imposante Tempel aus der Antike, Museen mit historischen Überresten und viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

  • Hoch über der Stadt Athen ragt die Akropolis. Erkunden Sie die Ruinen der ehemaligen Stadtfestung.
  • Erkunden Sie die schwebenden Meteora Klöster, die auf Sandsteinen errichtet wurden. 
  • Die antike Stadt Olympia - Entdecken Sie den Schauplatz der weltberühmten Wettkämpfe. Auch der Zeustempel ist unter den Tempelruinen zu finden.
  • Schlendern Sie in der Einkaufsmeile Plaka, eines der ältesten Stadtteile Athens und spüren Sie das besondere Flair der Antike.