Golfen in Jordanien

Lediglich 60 registrierte jordanische Golfer soll es im ganzen Land geben. Dennoch wird Jordanien als die aufstrebende Adresse für den Golf-Tourismus im Nahen Osten gehandelt.

Greg Norman hat seinen Beitrag dazu geleistet und im Jahr 2016 den Golfplatz Ayla in Aqaba eröffnet. In der Ferienregion am Roten Meer im Süden von Jordanien entsteht mitten in der Wüste die künstliche Lagunenlandschaft Ayla. Es ist ein Zukunftsprojekt für Hotels, Restaurants, einer Marina und vieles mehr.

Jordanien gilt als die „Schweiz des Nahen Ostens“. Eine Rundreise bietet sich besonders an, beginnend in Amman und mit einem Golfurlaub in Ayla endend.

Hotel-Übersicht Hotels

Jordanien | Aqaba
Hyatt Regency Aqaba Ayla *****

Eine Oase in Aqaba: seit Dezember 2018 begrüßt dieses Hotel seine Gäste direkt am Golfplatz Ayla im Design von Greg Norman. Die gleichnamige, künstliche Lagunenlandschaft Ayla ist ein Großprojekt der Ferienregion am Roten Meer.