Thomastown | Irland Mount Juliet

Mit seinem fabelhaften Parkland-Golfplatz hat sich das Landhaus Mount Juliet zu einer der schönsten Golf-Reiseziele Irlands etabliert. Hier erlebt man eine unvergessliche Partie mit perfekten Fairways und spannenden Greens zwischen sanften Weiden und üppigen Wäldern.

Bilder & Video Galerie

Information & Preise Preise

Leistungen

  • 5 Übernachtungen im Classic Zimmer mit Frühstück (Sonntag - Freitag)
  • Mietwagen Kat. A ohne Selbstbehalt ab/bis Flughafen Dublin
  • 4 x Green Fee auf dem Mount Juliet Course

Ohne Flug – Flüge und dazugehöriges Golfgepäck bieten wir Ihnen zu tagesaktuellen Preisen an.

Preise pro Person

Zeitraum /
Zimmer­kategorie
Doppel­zimmer
Einzel­zimmer
zuschlag
Hunters Yard Basis Room
Auf Anfrage
Auf Anfrage

Hotelbeschreibung Hotel

Das Mount Juliet gehört zu einer der schönsten Landhäuser Irlands, das hohen Wert auf seine warmherzige Gastfreundschaft und einen hohen Standard legt. Im 18ten Jahrhundert wurde das Landhaus nach dem frisch vermählten Paar Somerset Butler & Juliet benannt, die damals dort einzogen. In den folgenden Jahren haben viele Berühmtheiten im Mount Juliet gefischt, gejagt und gegessen, bevor sie sich in einem der 32 prächtigen Schlafzimmern ausruhten. Dazu gehörten Lady Juliana, Fitzwilliam Le Gros und der König von Ossory. Die Zimmer sind im Laufe der Zeit nach den Berühmtheiten benannt worden. Das Lady Helen Restaurant hat eine feine Küche mit einer Mischung aus französischen und irischen Gerichten und lokalen Kilkenny-Zutaten. Für einen ungezwungenen Abend können Sie im The Hound speisen oder sich in der Major’s Bar entspannen. Nach einer Golfrunde können Sie im Clubhouse das hervorragende Essen und die freundliche Atmosphäre der luxuriösen Jack’s Bar genießen. Der naher gelegene Parkland-Golfplatz Mount Juliet Estate wurde wurde 1991 erstmals mit einem Freundschaftsspiel zwischen Jack Nicklaus und Christy O’Connor Snr eröffnet.

Danach etablierte sich der Platz als erstklassiger Kurs, der 2002 sogar Austragungsort der WGC American Express Golf Championship war. Als erste und einzige Partnerschaft in Irland hat sich der siegreiche, europäische Ryder Cup Kapitän von 2014 Paul Mcginley mit seiner Golf Academy auf der Anlage niedergelassen. Sogar Tiger Woods hat verlauten lassen, dass er begeistert von den perfekten Fairways und den fabelhaften Greens war. Hier erlebt man eine unvergessliche Partie zwischen sanften Weiden und Wäldern des sonnigen Südosten Irlands. Weiterhin ist es sehr empfehlenswert einen Tagesauflug zum meisterhaften Golfplatz von Adare Manor zu unternehmen. Der Platz wurde von dem berühmten Golfarchitekten Tom Fazio designt und in Einklang mit der außergewöhnlichen Schönheit der Umgebung gebracht. Jedes Loch schafft es mit seinen eigenen Charakteristiken Spieler aller Spielstärken herauszufordern und gleichzeitig ein zufriedenstellendes Spielerlebnis zu bieten. Das satte Grün der sanft geschwungenen Landschaft, das alte Baumpflaster und der Fluss Maigue machen diesen Golfplatz zu einem richtigen Highlight.

Golfplätze Golfplätze

Mount Juliet Golf Course

Dieser Golfplatz im sonnigen Südosten Irlands wurde im Jahr 1991 mit einem Freundschaftsspiel zwischen Jack Nicklaus und Christy O’Connor Sr. eröffnet. Als typischer Jack Nicklaus Platz bilden auch beim Mount Juliet das Wasser und der Sand die großen Herausforderungen, auf die sich die Golfer jedoch auf der Anlage in der Golf Academy von Paul Mcginley, dem Ryder Cup Kapitän von 2014, vorbereiten können.

18
Loch
73
Par
5748
Länge

Lage & Wetter Lage & Wetter

Standort
Thomastown
Zielflughafen
Dublin
Entfernung zum Flughafen
ca. 146 km
-°
Thomastown
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°