Ayrshire | Großbritannien (UK) Trump Turnberry Resort

Das in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts im großen Stil erbaute Trump Turnberry ist einer der nationalen Schätze Schottlands. 

Bilder & Video Galerie

Information & Preise Preise

Leistungen


  • 5 Übernachtungen mit Frühstück 
  • 1 x Green Fee auf dem Ailsa Course
  • 1 x Green Fee auf dem King Robert the Bruce Course
  • 1 x Green Fee auf dem Prestwick Old Course
  • 1 x Green Fee auf dem Royal Troon Old Course

Mietwagen oder Transfers bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an.

Ohne Flug – Flüge und dazugehöriges Golfgepäck bieten wir Ihnen zu tagesaktuellen Preisen an.

Preise pro Person

Zeitraum /
Zimmer­kategorie
Doppel­zimmer
Einzel­zimmer
zuschlag
Deluxe Resort View
Auf Anfrage
Auf Anfrage

Hotelbeschreibung Hotel

Nur eine gute Viertelstunde vom Geburtsort der Open Championship entfernt, werden Sie mit schottischer Gastfreundschaft im traditionsreichen Trump Turnberry empfangen: Das 1906 als erstes Golfresort der Welt eröffnete Luxushotel mit 103 Zimmern entführt seine Gäste in das Zeitalter Eduards VII. Es beeindruckt gleichzeitig durch zeitloses Design, 5-Sterne-Komfort und empfängt seine Gäste mit schottischer Gastfreundschaft. Zelebrieren Sie einen Afternoon Tea in der The Grand Tea Lounge & Bar mit Blick auf die Vulkaninsel Ailsa Craig, lassen Sie in einem der besten Spas Schottlands die Gedanken schweifen und beenden Sie den Tag mit einem exquisiten Dinner vor atemberaubender Atlantikkulisse. Als viermaliger Open-Austragungsort gehört der Ailsa Course des Trump Turnberry Resort mit zu den bekanntesten Golfplätzen der Welt. Viele bedeutende Momente der Turniergeschichte haben hier stattgefunden.

So war der Ailsa Course beispielsweise 1977 Schauplatz des legendären „Duel in the sun“ zwischen Tom Watson und Jack Nicklaus, zwei der besten Golfer aller Zeiten. Sie lieferten sich laut Golf-Autor Donald Steel das „brillanteste und dramatischste Kopf-an-Kopf-Rennen, das man sich nur vorstellen kann“ – mit dem besseren Ende für Tom Watson. Neben Loch 18, das nach diesem Duell benannte wurde, ist besonders das 9. Loch mit dem Leuchtturm im Hintergrund, dem spektakulären Abschlag über die Bucht und den Ruinen des Bruce’s Castle das Aushängeschild des Par 71 Platzes. Doch auch die eindrucksvolle Kulisse an den anderen Löchern sowie der sportliche Anspruch machen eine Runde Golf auf dem Ailsa Course zu einem unvergesslichen Erlebnis. Erstmals 1923 als Veranstaltungsort gewählt, löste der 1878 gegründete Royal Troon Golf Club seinen berühmten Nachbarn Prestwick als regelmäßigen Open-Austragungsort ab. Neben den hohen spielerischen Anforderungen, macht die Aussicht den Platz zu einem echten Erlebnis.

Golfplätze Golfplätze

Prestwick Golf Course

Prestwick ist nicht nur für seine Geschichte und seinen Meisterschaftsplatz berühmt, sondern auch für den herzlichen Empfang, den der Club seinen Golfern bereitet. Es wird alles getan, damit sich die Besucher als Teil des Clubs fühlen, und zwar so sehr, dass jedem eine Clubmitgliedschaft für einen Tag gewährt wird.

18
Loch
71
Par
5462
Länge

Royal Troon - Old Course

Natürlich kommt man zum Royal Troon Golf Club in Schottland, dem Austragungsort der Open Championship 2016, um den Old Course zu spielen! Der Royal Troon Golf Club ist Schauplatz denkwürdiger Open-Heldentaten wie von Arnold Palmer, Tom Weiskopf und Tom Watson sowie von Greg Norman. Das Finish mit dem 18. Grün hart am wunderschönen alten Royal Troon Clubhaus, sorgt für eine Atmosphäre, die alles bietet, was Sie sich von Ihrer Schottland-Reise erhoffen.

18
Loch
71
Par
6591
Länge

Ailsa Course

Gelegen an der südwestlichen Küste Schottlands, zählt das Turnberry Links Golfresort zu den regelmäßigen Austragungsorten der British Open.  Der Ailsa Championship Course zählte schon vor der Renovierung im Jahre 2015 zu den besten Golfplätzen der Welt. Spektakuläre Kulissen sowie traumhafte Blicke über die Dünen und das Meer, hinterlassen mit Sicherheit bleibende Eindrücke bei jedem Golfern.
 

18
Loch
71
Par
5919
Länge

King Robert the Bruce Course

Ebenso zugehörig zum Turnberry Links Golf Resort, zählt der King Robert The Bruce Championship Golf Course als Schwesterkurs des Ailsa Courses. Die breiten Fairways mit klassische Bodenwellen und zahlreiche Fairwaybunker machen jeden Abschlag zu einer eigenen Herausforderung. Lediglich von wenigen Bunkern bewacht, bieten die spärlich verteidigten Grüns eine leichte Annäherung für jede Spielklasse. 

18
Loch
72
Par
6329
Länge

Lage & Wetter Lage & Wetter

Standort
Ayrshire
Zielflughafen
Glasgow
Entfernung zum Flughafen
ca. 39 km
-°
Ayrshire
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°