Newport | Großbritannien (UK) The Celtic Manor Resort

Celtic Manor ist das bekannteste Golf-Resort von Wales und Austragungsplatz der Wales Open und des Ryder Cup 2010!

Bilder & Video Galerie

Information & Preise Preise

Leistungen


  • 5 Übernachtungen mit Frühstück (So-Fr) 
  • 1 x Green Fee auf dem Twenty Ten Course
  • 1 x Green Fee auf dem Roman Road Course
  • 1 x Green Fee auf dem Montgomerie Course
  • 1 x Green Fee auf dem Royal Porthcawl Course

Mietwagen oder Transfers bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an.

Ohne Flug – Flüge und dazugehöriges Golfgepäck bieten wir Ihnen zu tagesaktuellen Preisen an.

Preise pro Person

Zeitraum /
Zimmer­kategorie
Doppel­zimmer
Einzel­zimmer
zuschlag
Standard Room
1199,- €
430,- €
Standard Room
1149,- €
430,- €
Standard Room
1199,- €
430,- €
Standard Room
1249,- €
430,- €
Standard Room
1199,- €
430,- €
Standard Room
1249,- €
430,- €
Standard Room
1199,- €
430,- €

Hotelbeschreibung Hotel

The Celtic Manor Resort liegt eingebettet in das malerische Usk Valley im Süden von Wales, nur 50 km vom Flughafen Cardiff entfernt und verfügt neben drei 18-Loch-Golfplätzen über zwei Hotels. Das Hotel hat über 330 Zimmern und Suiten und gewann fünf Jahre in Folge den Preis “Bestes Hotel in Wales” gewonnen. Die Einrichtung ist klassisch und wirkt mit warmen Farben und schweren Stoffen gemütlich und einladend. Die zahlreichen Restaurants und Bars lassen keinen Wunsch offen - von Signature-Steaks, saftigen Räuchergerichten mit Südstaatengeschmack über equisieten walisische Aromen bis hin zur authentisch asiatischen Küche ist für jeden Feinschmecker etwas dabei. Ultimative Entspannung sowie Genuss für Körper und Seele finden Sie im preisgekrönten Spa. Zudem verfügt das Resort über einen Health Club, der hochmoderne Technogyms, Schwimmbäder, Saunen und Dampfbäder bietet. Drei fantastische 18 Loch Golfplätze gehören zum Celtic Manor Resort. Besonders bekannt ist dieses für seinen Twenty Ten Course, der 2010 Austragungsort des Ryder Cups war.

Als erster Platz überhaupt wurde dieser hervorragende Parkland-Course von Ross McMurray speziell für diesen Anlass gestaltet. Ziel war es, einen einzigartigen Ryder Cup Platz zu kreieren, der Spannung pur verspricht. Als Resultat einer Zusammenarbeit von European PGA, Golfplatz-Architekten und Tour Pros ist ein Platz entstanden, der mit zahlreichen Wasserhindernissen und damit verbunden vielen Risk-and-Reward-Löchern nicht nur Matchplays aufregend gestaltet. An den meisten Löchern bieten sich dem Golfer sowohl vom Abschlag als auch vom Fairway verschiedene Möglichkeiten, wie er ein Loch spielen kann, um ans Ziel zu kommen. Der Roman Road Course war ebenfalls mehrfach Austragungsort großer Turniere und wird von einigen Wegen aus der römischen Zeit durchzogen, welche namensgebend waren. Der von Colin Montgomerie gestaltete Montgomerie Course ist der Neueste der drei Plätze und bietet wiederum eine andere Herausforderung. Vor allem für Golfer, die Abwechslung, Spannung und Herausforderung suchen, gehört Celtic Manor zu den „Must-Play Plätzen“.

Golfplätze Golfplätze

The Celtic Manor - The Twenty Ten Course

Erbaut für den Ryder Cup 2010, der erste Platz, der speziell für das größte Golfturnier gebaut wurde, misst The Twenty Ten robuste 7.493 Yards von den hinteren Abschlägen und hat ein Par von 71. Eines der Merkmale des spektakulären Kurses ist seine Vielfalt, wobei die ersten viele der früheren Löcher Löcher eher Links-ähnlich sind und dem Golfer mit ihren langen Roughs alles abverlangen, sind das im mittleren Teil eher die Seen und das viele Wasser.

18
Loch
71
Par
6365
Länge

The Celtic Manor - The Roman Road Course

Der allererste Kurs des Resorts, Roman Road, wurde wurde von Robert Trent Jones Senior entworfen und 1995 eröffnet. Er ist nach der alten römischen Fernstraße Via Julia benannt, die durch die Fairways führte. Als Austragungsort zahlreicher European Tour- und Senior Tour-Events bietet dieser anspruchsvolle Platz einige lange, offene Fairways, aber auch Bahnen, die sich durch Bäume und über Bäche schlängeln.

18
Loch
70
Par
5957
Länge

The Celtic Manor - The Montgomerie Course

Mit einem spektakulären Par 69 hat der legendäre Colin Montgomerie seine ganze Erfahrung aus dem Ryder Cup genutzt, um einen Platz zu schaffen, auf dem Strategie gefordert ist. Montgomerie hat außerdem auf seine schottischen Wurzeln zurückgegriffen, um ein Links-Golf-Erlebnis zu schaffen, das durch tiefe Pot-Bunker noch verstärkt wird. Spektakuläre Aussichten und dramatische Abschläge sind reichlich vorhanden.

18
Loch
69
Par
5755
Länge

Royal Porthcawl Course

Der Wind ist hier ein ständiger Faktor, denn es gibt keine hohen Dünen oder Bäume, die eine Art Schutzwall bilden könnten - hier sind Sie allein gegen die Natur. Mit dem letzten Loch, das in Richtung Meer und gegen den Wind gespielt wird, gibt es vielleicht keinen anderen Golfplatz auf den Britischen Inseln, der ein schöneres Ende bietet.

18
Loch
71
Par
6460
Länge

Lage & Wetter Lage & Wetter

Standort
Newport
Zielflughafen
Cardiff
Entfernung zum Flughafen
ca. 54 km
-°
Newport
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°