Inverness | Großbritannien (UK) Rocpool Reserve Hotel

Im Herzen von Inverness gelegen, bietet dieses wunderschöne 5-Sterne Boutique-Hotel im georgianischen Stil einen atemberaubenden Blick über den Fluss Ness und ist nur wenige Gehminuten vom Inverness Castle und dem Stadtzentrum entfernt.

Bilder & Video Galerie

Information & Preise Preise

Leistungen


  • 5 Übernachtungen mit Frühstück
  • 1 x Green Fee auf dem Castle Stuart Golf Links
  • 1 x Green Fee auf dem Nairn Championship Course
  • 1 x Green Fee auf dem Royal Dornoch Championship Course
  • 1 x Green Fee auf dem Inverness Course

Mietwagen oder Transfers bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an.

Ohne Flug – Flüge und dazugehöriges Golfgepäck bieten wir Ihnen zu tagesaktuellen Preisen an.

Preise pro Person

Zeitraum /
Zimmer­kategorie
Doppel­zimmer
Einzel­zimmer
zuschlag
Hip Room
1669,- €
820,- €
Chic Room
1869,- €
1010,- €
Decadent Room
2059,- €
1210,- €

Hotelbeschreibung Hotel

Das kleine und sehr feine Boutique-Hotel Rocpool Reserve liegt unweit des Stadtzentrums von Inverness und überzeugt bei seinen elf Zimmern mit individuellem Design und modernstem Hightech. Einige Zimmer besitzen außerdem eine iPod-Dockingstation, eine Doppeldusche, einen Außenwhirlpool, einen eigenen Balkon und Räume auf zwei Ebenen. Außergewöhnlich ist zudem das hoteleigene Gourmet-Restaurant „Chez Roux“. Das erste Restaurant in Schottland des weltbekannten Spitzenkochs Albert Roux bietet ausgezeichnete schottische Küche mit französischem Touch. Die R Bar auf mehreren Ebenen gehört zu den beliebtesten Cocktailbars der Stadt und wird abends von einem ebenso hippen wie gemischten Publikum frequentiert. Im näherer Umgebung zum Hotel befinden sich mehrere Top Links Plätze, wie der Royal Dornoch. Im Royal Dornoch Golf Club wurde 2016 einiges gefeiert. Zum einen wird in Dornoch inzwischen seit mehr als 400 Jahren Golf gespielt, was Überlieferungen von 1616 beweisen, und zum anderen wurde der Royal Dornoch Golf Club von Golf Digest zum besten Golfplatz Schottlands gewählt.

Doch nicht nur wegen seiner Geschichte und zahlreicher Preise gilt Royal Dornoch für viele als „Must-Play Platz“. Wunderschön in einem sehr schmalen Streifen Dünenlandschaft gelegen, trennt nur ein weißer Sandstrand den Links-Course vom Dornoch Firth. Besonders prachtvoll ist das Farbenspiel des Platzes, wenn im Frühsommer der Ginster blüht. Neben den typischen Hügeln und Tälern und den ondulierten Fairways stellen zahlreiche Bunker und Ginsterbüsche die klassischen Herausforderungen dieses Links-Course dar. Die von Old Tom Morris entworfenen Plateau-Grüns in Form einer umgedrehten Untertasse sind bis heute ein weiteres charakteristisches Merkmal des Platzes. Spielen Sie zudem auf weiteren Top-Plätzen, wie Castle Stuart Golf Links oder Nairn Links. Sie zählen zu den besten Schottland´s und waren allesamt bereits Austragungsorte namhafter Turniere.

Golfplätze Golfplätze

Castle Stuart Links

Castle Stuart Links Course wurde 2009 eröffnet und belegte noch im selben Jahr Platz 56 auf der "Gold Standard"-Liste der 100 besten Golfplätze der Welt. Seitdem ist es regelmäßig in Best-Of-Listen aufgeführt und unter den Top 10-Plätzen in Schottland.

Seine teilweise begrünten, natürlichen Bunker sind abgeleitet von früheren offenen Sandflächen und retten manchmal vor einem noch schlimmeren Schicksal, grenzen aber die Spieloptionen gewaltig ein. Aber Bunker sind nicht die einzige Gefahr, die den Golfer auf dem Castle Stuart fordern.

 

18
Loch
72
Par
6409
Länge

Nairn Golf Course

Was den Besucher und das Mitglied gleichermaßen begeistert, ist das typisch Schottische an diesem Links Course. Der Golfer wird zuerst sanft hineingeführt, bevor ihm gut platzierte Drives und präzise zweite Schläge abverlangt werden. Der Ginster ist eine Gefahr. Alle vier kurzen Löcher sind raffiniert gewinkelt, wobei das Loch 4 ein kleines Juwel und das 14. Loch einfach spektakulär ist. Die drei Par 5-Löcher stellen mit ihren über 530 Yards Länge eine echte Herausforderung dar.

18
Loch
71
Par
5885
Länge

Royal Dornoch Links

Royal Dornoch gilt als einer der besten Golfplätze der Welt und ist das Juwel an Schottlands Nordseeküste. Dornochs erste neun Löcher wurden offiziell im Jahr 1877 angelegt, neun Jahre später kam kein Geringerer als Old Tom Morris und ebnete das Terrain für die Brillanz dieses Golfplatzes. Besonders schön zeigt sich der Golfplatz im Frühsommer, wenn der Ginster blüht. Beide Links Courses, sowohl der Championship Course als auch der Struie Course, der sich aus dem Schatten des großen Bruder herausbewegt hat, zählen zu den Must-Play-Plätzen in Schottland. 

36
Loch
70
Par
6170
Länge

Inverness Golf Course

Im Herzen der Hauptstadt der Highlands gelegen, ist der Inverness Golf Course ein herrlicher Parklandplatz mit baumgesäumten Fairways und großzügigen, gut manikürten Grüns. Gegründet im Jahr 1883 und entworfen von George Smith und J. J. Fraser, mit Änderungen durch den renommierten Golfplatzdesigner und Open-Champion James Braid, bietet der Platz einen angenehmen und anspruchsvollen Test für jeden Golfer.

18
Loch
69
Par
5572
Länge

Lage & Wetter Lage & Wetter

Standort
Inverness
Zielflughafen
Aberdeen
Entfernung zum Flughafen
ca. 160 km
-°
Inverness
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°
-
-°