Rundreise Carolina & Georgia
Login

Registrieren. | Passwort vergessen?

Rundreise South Carolina & Georgia

Auf dieser traumhaften Rundreise werden sie auf prämierten und von berühmten Architekten angelegten Golfplätzen spielen und in ausgewählten Luxushotels übernachten. Sie reisen zur Hafenstadt Charleston, besuchen Kiawah Island und Hilton Head Island und dürfen die geschichtsträchtige Küstenstadt Savannah entdecken.

Golf-Rundreise Carolina & Georgia

Der

Ablauf

Tag 1:
Flug nach Charleston und anschließende Fahrt zum zeitlos eleganten Belmond Charleston Place. Bei abendlicher Live Musik und einem leckeren Drink können Sie den Tag ausklingen lassen.

Tag 2:
Am zweiten Tag spielen Sie auf dem Osprey Point Golf Course. Dieser Meisterschaftsplatz wurde 2014 unter der Leitung von Tom Fazio renoviert und begeistert mit seinem natürlichen Design. Am Abend erhalten Sie eine 2-stündige Privattour durch Charleston.

Tag 3:
Nach dem Check-Out fahren Sie weiter ins Sanctuary Resort. Hier angekommen können Sie sich bei einer anspruchsvollen Golfrunde auf dem Ocean Course, dem hauseigenen Links-Platz, austoben. Bei einem leckeren Abendessen im „Atlantic Room“, dem Meeresfrüchte Restaurant direkt am Ocean Course, können Sie den Blick nochmals über die herrliche Küste streifen lassen.

Tag 4:
Nachmittags spielen Sie eine Runde Golf auf dem Turtle Point Golf Course, welcher nach einer Renovierung unter Jack Nicklaus seit 2016 wiedereröffnet ist.

Tag 5:
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 6:
Sie spielen eine Golfrunde auf dem Cougar Course des Hotels. Dieser Platz ist ein wahres Muss für jeden Golfer.

Tag 7:
Nach dem Frühstück können Sie mit der Tee Time auf dem Oak Point Golf Course in den Tag starten. Den Nachmittag können Sie im Spa-Bereich des Resorts verbringen und die Seele baumeln lassen.

Tag 8:
Am Morgen reisen Sie weiter nach Hilton Head Island in das 4,5 Sterne Resort „The Inn at Harbor Town – Sea Pines Resort“ und können am Nachmittag die Umgebung bei einer gemütlichen Radtour erkunden.

Tag 9:
Sie spielen eine Runde Golf auf dem Harbour Town Course, einem Links-Platz direkt am Resort.

Tag 10:
Nach einem entspannten Vormittag können Sie das Spiel auf dem prämierten Palmetto Dunes – R.T. Jones Course genießen.

Tag 11:
Sie spielen eine Golfrunde auf dem Atlantic Dunes by Davis Love III.

Tag 12:
Genießen Sie den Tag bei einer geführten Bootstour durch das Seekiefern-Waldgebiet und beobachten Sie die einheimische Tierwelt in den Sümpfen. Zum Mittagessen gibt es ein ansprechendes Picknick an den Ufern der Fischinsel.

Tag 13:
Nach dem Frühstück können Sie noch eine Runde Golf auf dem Palmetto Dunes – Arthur Hills Course spielen bevor Sie anschließend weiter nach Savannah fahren.

Tag 14:
Sie werden zu einer privaten Tour durch Savannah abgeholt und erkunden mit Ihrem Guide die Stadt. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 15:
Abreise und Rückflug von Savannah

Unser

Programm

  • 2 x Übernachtungen im Belmond Charleston Place im Deluxe Zimmer
  • 5 x Übernachtungen im Sanctuary Resort auf Kiawah Island, Zimmer mit Gartenblick
  • 5 x Übernachtungen im The Inn at Harbor Town im Sea Pines Resort im Standartzimmer
  • 2 x Übernachtungen im Andaz Savannah im Andaz Deluxe Loft
  • inklusive Frühstück
  • Mietwagen Kat. A ohne Selbstbehalt ab/bis Flughafen
  • 2-stündige Privattour durch Charleston
  • Geführte Bootstour durch die Sümpfe des Seekiefern-Waldes im Sea Pines Resort
  • 1,5-stündige Tour durch Savannah mit privatem Guide
  • 1 x Green Fee auf dem Osprey Point Golf Course
  • 1 x Green Fee auf dem Ocean Course
  • 1 x Green Fee auf dem Turtle Point Golf Course
  • 1 x Green Fee auf dem Cougar Course
  • 1 x Green Fee auf dem Oak Point Golf Course
  • 1 x Green Fee auf dem Harbour Town Course Links
  • 1 x Green Fee auf dem Palmetto Dunes – R.T. Jones Course
  • 1 x Green Fee auf dem Atlantic Dunes by Davis Love III
  • 1 x Green Fee auf dem Palmetto Dunes – Arthur Hills Course

Ohne Flug – Flüge und dazugehöriges Golfgepäck bieten wir Ihnen zu tagesaktuellen Preisen an.

Reisezeit pro Person im DZ EZ-Zuschlag Angebot
01.11.20 – 31.03.21 Auf Anfrage Auf Anfrage

Verbindliche Buchung

Kontaktdaten (1. Reisende/r)
weitere Reisende?
Kontaktdaten (2. Reisende/r)
Reisedetails *
Zur Vermittlung eines passenden Fluges erhalten sie von uns eine Email.
Für Business Class bzw. First Class geben wir Ihnen den Aufpreis als Option in der Auftragsbestätigung bekannt.
Ihre Anfrage *
Reisebedingungen

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen EMU exclusive travel gmbh trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.

Zudem verfügt das Unternehmen EMU exclusive travel gmbh über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.



Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Änderungsvorbehalt
Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen in diesem Prospekt entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass bis zur Übermittlung Ihres Buchungswunsches aus sachlichen Gründen Änderungen der Leistungen möglich sind, die wir uns deshalb ausdrücklich vorbehalten müssen. Über diese werden wir Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichten. Irrtümer und Druckfehler ausdrücklich vorbehalten.

Reise

Beschreibung

Eine Rundreise durch den Süden der USA – South Carolina und Georgia. Die Rundreise beginnt in der Hafenstadt Charleston. Die Stadt besticht mit zeitloser Eleganz und südländischem Charme, Pferdekutschen und kopfsteingepflasterten Straßen. Bei einer geführten Privattour durch die Stadt lernen Sie die schönsten Ecken und Plätze und bestimmt auch den ein oder anderen Geheimtipp kennen. Weiter geht es über Kiawah Island, einer Meeresinsel an der Atlantikküste nach Hilton Head Island, eines der populärsten Touristenziele der USA und anschließend nach Savannah. Letztere ist bekannt für ihr historisches Viertel und den zahlreichen gepflegten Parks.

Sie übernachten auf der gesamten Reise in ausgewählten, luxuriösen Hotels und Resorts wie beispielsweise dem „Belmond Charleston Place“ oder dem „The Inn at Harbor Town – Sea Pines Resort“. Außerdem spielen Sie auf prämierten und von berühmten Architekten angelegten Golfplätzen, wie zum Beispiel dem Turtle Point Golf Course, dem Cougar Course, dem Harbour Town Course Links oder dem Palmetto Dunes – R.T. Jones Course.

Die

Golfplätze

Osprey Point Golf Course

Osprey Point Golf Course

Normalerweise sind Plätze von diesem Kaliber in den USA nur den Mitgliedern des jeweiligen Country Clubs vorbehalten – und tatsächlich hat Tom Fazio den Osprey Point Golf Course vor diesem Hintergrund gebaut. Heutzutage kommen aber alle Golfer in den herrlichen Genuss des großzügigen und eleganten Clubhauses und natürlich dem Platz auf Weltklasse-Niveau.

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge: 5.945m
The Ocean Course

The Ocean Course

Wahrscheinlich gibt es keinen anderen Golfplatz außerhalb Großbritanniens, der so sehr vom Wind beeinflusst wird wie der “The Ocean Course” auf Kiawah Island. Der von Pete Dye designte Platz gehört zu den 25 schönsten in den USA und war bereits Austragungsort aller Major Championships der PGA of America.

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge: 6.199m
Turtle Point Golf Course

Turtle Point Golf Course

Jack Nicklaus hat einmal gesagt, „das wichtigste Ziel beim Golfplatz-Design sei, den Spieler dazu zu bringen mehr auf seinen Kopf, als auf seine Muskeln zu setzen“. Der Spieler sollte seine Emotionen kontrollieren und wirklich über seine Optionen nachdenken, bevor er einen Schläger aus dem Bag zieht. Herzlich Willkommen auf Turtle Point im Kiawah Island Golf Resort!

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge: 5.946m
Cougar Point Golf Course

Cougar Point Golf Course

Cougar Point wurde vor kurzem von der “South Carolina Golf Course Owners Association” zum Platz des Jahres gewählt. Sicherlich hat der atemberaubende Blick entlang des Kiawah Rivers seinen Beitrag dazu geleistet. Gary Player hat den Platz 1996 umgestaltet und mit einigen “Risk and Reward” Löchern gespickt.

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge: 5.946m
Oak Point Golf Course

Oak Point Golf Course

Dieser von Clyde Johnston gestaltete Platz ist die perfekte Spielwiese für ein genaues und strategisches Golfspiel. Der Platz wurde während der vergangenen Jahre stark umgebaut und erneuert – und glänzt heute mit ondulierten Fairways und herausfordernden Grüns.

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge: 5.898m
Harbour Town Course

Harbour Town Course

Der Harbour Town Course zeichnet sich durch schmale Flächen, verästelte Eichen, Pinien, Palmen und dunkle Lagunen aus. Der Platz lebt vor allem von Finesse und Vorstellungskraft. Abschläge müssen strategisch platziert werden um das Grün direkt anspielen zu können.

  • Loch 18
  • Par 71
  • Länge: 6.376m
Robert Trent Jones Course

Robert Trent Jones Course

Dieser Championship-Course von Robert Trent Jones gilt als einer der besten Golfplätze im Südosten der USA. Er ist regelmäßig Austragungsort des Hilton Head Island Celebrity Turniers. 2002 wurde der Platz aufwendig renoviert und bietet nun einige einzigartige Löcher entlang des Ozeans.

  • Löcher: 18
  • Par: 72
  • Länge: 6.305 m

Atlantic Dunes

Atlantic Dunes

Der Älteste der Resort-Plätze, der „Atlantic Dunes“ wurde von Mark McCumber persönlich umgestaltet, wobei McCumber die traditionellen und klassischen Prinzipien der Golfplatzarchitektur betonte. Das 15. Loch ist eines der am häufigsten fotografierten Löcher der Ostküste South Carolinas.

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge: 7.199m
Arthur Hills Course

Arthur Hills Course

Dieser 18 Loch Golfplatz vermischt die landschaftliche Schönheit des Low Country mit den großen Herausforderungen des Golfsports auf wundervolle Weise und begeistert so Golfer jeder Spielstärke.

  • Löcher: 18
  • Par: 72
  • Länge: 5.986 m

Informationen

Lage & Wetter

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 14,2 16,9 21,4 25,3 29,2 32,6 33,7 33,4 30,9 25,9 20,4 15,7
Min. Temperatur (°C) 1,9 3,7 7,4 11,2 15,6 19,6 21,6 21,2 18,3 11,2 6,4 3,1

Nicht das Richtige gefunden?

Wir haben noch viele weitere Golfplätze im Angebot!

Erfahren Sie mehr über Golf USA