Fancourt Hotel & Country Club Südafrika Golfurlaub
Login

Registrieren. | Passwort vergessen?

Golfgruppenreise nach Südafrika

Golf & Kultur in Südafrika

Golf, Safari und Natur pur! Golf inmitten einzigartigem Landschaftspanorama, Pirschfahrten auf den Spuren der BIG 5, Küstenflair entlang der wunderschönen Garden Route und traumhafte Weinberge bei Kapstadt – all das erwartet Sie auf dieser Gruppenreise nach Südafrika!

Golfgruppenreise nach Südafrika

Der

Ablauf

  • Samstag, 25.01.20:
    individuelle Ankunft in Johannesburg, Transfer zur Kwa Maritane Lodge, Pirschfahrt im Pilanesberg-Wildreservat,
    gemeinsames Abendessen in der Lodge
  • Sonntag, 26.01.20:
    Green Fee auf dem Lost City Course,
    gemeinsames Abendessen in der Lodge
  • Montag, 27.01.20:
    morgendliche Pirschfahrt im Pilanesberg-Reservat,
    Green Fee auf dem Gary Player Course,
    gemeinsames Abendessen in der Lodge
  • Dienstag, 28.01.20:
    Transfer zum Flughafen Johannesburg,
    Flug nach George, Check-In im Fancourt,
    gemeinsames Abendessen im Hotel
  • Mittwoch, 29.01.20:
    Green Fee auf dem Montagu Course
  • Donnerstag, 30.01.20:
    Green Fee auf dem Outeniqua Course
  • Freitag, 31.01.20:
    Green Fee auf dem Pezula Course,
    abends gemeinsames Abendessen an der Knysna Waterfront
  • Samstag, 01.02.20:
    Green Fee auf dem The Links,
    gemeinsames Abendessen im Hotel
  • Sonntag, 02.02.20:
    Weiterfahrt nach Somerset West mit Zwischenstopp in Mossel Bay und Swellendam mit Mittagessen im Old Mill Restaurant,
    Check-In im Erinvale Estate Hotel & Spa
  • Montag, 03.02.20:
    Stadtrundfahrt durch Kapstadt mit Besuch des Tafelbergs (wetterbedingt),
    Abendessen im Harbour House Restaurant in Kapstadt an der Waterfront
  • Dienstag, 04.02.20:
    Green Fee auf dem Pearl Valley Course
  • Mittwoch, 05.02.20:
    Tour durch die Weinregionen. Besuch des Nedergut Weinguts inkl. Weinprobe und anschließendem Mittagessen im Boschendal Weingut, Farewell Dinner im „The Restaurant“ des Haute Cabriere Weinguts
  • Donnerstag, 06.02.20:
    Transfer zum Flughafen & individuelle Abreise

Unser

Programm

  • 3 Übernachtungen mit Halbpension im Standard Zimmer in der Kwa Maritane Lodge, Pilanesberg Wildreservat
  • 5 Übernachtungen mit Frühstück im Luxury Zimmer im Fancourt, George
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in einer Courtyard Terrace im Erinvale Estate Hotel & Spa, Somerset West
  • 2 Abendessen im Fancourt (exkl. Getränke)
  • 1 Abendessen im 34 Degrees South Restaurant (exkl. Getränke)
  • 1 Abendessen im Harbour House Restaurant in Kapstadt (exkl. Getränke)
  • 1 Abendessen im „The Restaurant“ des Haute Cabriere Weinguts (exkl. Getränke)
  • 7 x Green Fee (1 x Gary Player Course, 1 x Lost City Course,1 x Montagu Course, 1 x Outeniqua Course, 1 x The Links, 1 x Pezula Championship Course, 1 x Pearl Valley Course)
  • Garantiere Abschlagzeiten
  • Geführte Pirschfahrten im Pilanesberg Wildreservat
  • Geführte Stadtrundfahrt in Kapstadt
  • Ganztagestour in die Weinregion inkl. Picknick
  • Betreuung vor Ort durch das golf.extra Team
  • Luxuriöser Bus für alle Transfers und Ausflüge

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen

Gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung & Veranstalterhaftpflicht

Ohne Flug – Flüge und dazugehöriges Golfgepäck bieten wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen Preisen an.

Reisezeit pro Person im DZ EZ-Zuschlag Angebot
25.01. – 06.02.2020 4.995,- € 1.145,- €

Ohne Golfprogramm:


25.01. – 06.02.2020 4.290,- € Auf Anfrage

Verbindliche Buchung

Kontaktdaten (1. Reisende/r)
weitere Reisende?
Kontaktdaten (2. Reisende/r)
Reisedetails *
Zur Vermittlung eines passenden Fluges erhalten sie von uns eine Email.
Für Business Class bzw. First Class geben wir Ihnen den Aufpreis als Option in der Auftragsbestätigung bekannt.
Ihre Anfrage *
Reisebedingungen

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen EMU exclusive travel gmbh trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.

Zudem verfügt das Unternehmen EMU exclusive travel gmbh über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.



Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Änderungsvorbehalt
Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen in diesem Prospekt entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass bis zur Übermittlung Ihres Buchungswunsches aus sachlichen Gründen Änderungen der Leistungen möglich sind, die wir uns deshalb ausdrücklich vorbehalten müssen. Über diese werden wir Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichten. Irrtümer und Druckfehler ausdrücklich vorbehalten.

Reise

Beschreibung

“If you can only visit two continents in your lifetime, visit Africa – twice” (R. Elliot)
Beginnend im Norden des Landes mit Safari-Abenteuer im Pilanesberg Reservat und dem Abschlag am berühmten Loch 13 über wachenden Krokodilen auf dem Lost City Course, führt Sie diese Golfreise nach Südafrika weiter in Afrikas führendes Golfresort Fancourt und abschließend entlang der Garden Route nach Someret Westl mit finalem Höhepunkt in Kapstadt.

Ihre Hotels:

Kwa Maritane Bush Lodge, Pilanesberg Game Reserve
Die Kwa Maritane Bush Lodge liegt im Pilanesberg Wildreservat, welches sich in einem Krater eines längst erloschenen Vulkans befindet. Auf den Wildfahrten kommt es regelmäßig zu Begegnungen mit Löwen, Leoparden, Büffel, Elefanten sowie schwarzen und weißen Nashörnern und vielen weiteren faszinierenden Tieren. Kwa Maritane bedeutet übersetzt „Platz des Felsens” und liegt dem Namen entsprechend, hoch auf dem Fuße eines steinernen Felsmassivs, mit Blick über den Pilanesberg Nationalparks. Die Lodge verfügt über 90 geräumige und klimatisierte Zimmer mit einer komfortablen Ausstattung. Ein Highlight der Lodge ist der Blick vom Restaurant auf das Wasserloch, an dem sich viele Tiere versammeln.

Fancourt Hotel
Als Afrikas führendes Golfresort verfügt das Fancourt über drei von Gary Player entworfene Meisterstücke, darunter den weltberühmten The Links, welcher ausschließlich den Hotelgästen zugänglich ist. Das Fancourt bietet ein ganzheitliches Spa, vier Restaurants und viele Freizeiteinrichtungen. Das Manor House aus dem frühen 19. Jahrhundert ist mit nur 18 Suiten, der luxuriöseste Rückzugsort des Resorts und charakterisiert durch eine Kombination aus altem Charme und zeitgenössischem Luxus.

Erinvale Estate Hotel & Spa
Das Erinvale Estate Hotel in der Nähe von Somerset West
und vor der Kulisse der eindrucksvollen Helderberg- und Hottentots Holland-Berge gelegen, bietet Ihnen 57 in klassischer Eleganz und geschmackvoll eingerichtete Zimmer und Suiten, einige davon in den ehemaligen Stallungen mit ihren dicken Wänden und großen Türen. Im gepflegten Garten gelegen liegt das sorgfältig restaurierte Herrenhaus und beherbergt das Seventeen07 Restaurant, welches eine entspannte Atmosphäre und eine lokale Küche mit frischen Zutaten bietet. Im Shannon Speiseraum wird ein reiches Frühstück in einer eleganten Umgebung serviert. Am Abend lädt die gemütliche Skelligs Bar, eine authentische irische Bar, die im Garten bei der Poolterrasse liegt, zu einem Drink ein. Der 18 Loch Golfplatz von Erinvale, den Gary Player entworfen hat, eine romantische kleine Kapelle und ein Spa mit Dampfbad, Behandlungsräumen und einer Fruchtsaftbar ergänzen das Angebot.

Die

Golfplätze

Gary Player Golf Course

Gary Player Golf Course

Der Platz des 2. Gary Player Country Clubs gilt mit über 7.000m Distanz als einer der längsten der Welt. Die Herausforderung für jeden noch so guten Spieler: Wasserhindernisse und Bunker. Jährlich ist hier die weltweit renommierte „Million Dollar Challenge“ der südafrikanischen Nedbank und der „Women’s World Cup of Golf“.

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge: 7.123m
Montagu Golf Course

Montagu Golf Course

Der Parkland Platz von Weltklasse ist untrennbar mit der reizvollen Landschaft im Herzen der Gartenroute verbunden. Eingerahmt von der imposanten Kulisse der Outeniqua-Berge zieht sich der Platz durch hügeliges Gelände. Große Grüns umgeben von Bunkern und zahlreichen Wasserhindernissen schenken diesem Platz seine Einzigartigkeit. Er befriedigt sowohl die Bedürfnisse von Champions als auch die aufstrebender Spieler, die sich gerne steigern möchten

  • Loch 9
  • Par 72
  • Länge: 5.633 m
The Links

The Links

The Links ist eine sandige Herausforderung, gegenüber den anderen Golfplätzen. Für diesen Platz wurden ca. 700.000 Kubikmeter Erde verschoben, um einen Links-Platz herzustellen, wie man ihn auch in Schottland oder Irland findet. Schnelle schwierige Grüns und eine spektakuläre Golflandschaft zeichnen diesen Platz aus. 2014/15 führte Golf Digest den Platz auf Rang 1 der besten Golfplätze in Südafrika und in 2003 wurde hier der Presidents Cup ausgetragen.

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge: 6.477 m
Outeniqua Golf Course

Outeniqua Golf Course

Der Outeniqua Course wurde, wie alle Plätze des Fancourt Hotels, von Gary Player entworfen. Hier spielen Sie auf ondulierten Fairways durch dichten Baumbestand. Kleine Täler, Wasserhindernisse und zahlreiche Bunker gilt es hier zu meistern.

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge: 5.986 m
Pezula Championship Course

Pezula Championship Course

Der preisgekrönte Golfplatz des Pezula Resorts wurde von David Dale und Ronald Fream von GolfPlan USA gestaltet und hat mit Abstand die schönste Aussicht. Der Platz ist recht anspruchsvoll, aber belohnt wird jeder Golfer mit einem unvergesslichen Blick auf das Southern Cape.

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge: k.A.
Lost City Golf Course

Lost City Golf Course

Der von Johnnie van der Nest und Bob Crimsdell entworfene Kurs ist im Wüstenstil und in Form des Afrikanischen Kontinents designt. Terrassenförmige Abschläge und Grüns bieten einen Blick über die Anlage. Schluchten, kleine Wasserfälle, Baobab Bäume und der berühmte Crocodile Pool machen die Runde zum Erlebnis.

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge: 6.549 m
Pearl Valley Course

Pearl Valley Course

Der Golfplatz liegt herrlich in der Weinregion zwischen Paarl und Franschhoek inmitten einer spektakulären Kulisse vor Bergen und Seen. Der malerische Kurs mit sehr schönem Baumbestand und sehr guten Grüns lässt große Spielfreude aufkommen, zumal hier nicht der sonst am Kap vorherrschende Wind weht.

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge: 6.801 m

Informationen

Lage & Wetter

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 29,4 28,8 27,5 24,5 21,8 19,2 19,3 20,9 23,7 25,4 27 28,6
Min. Temperatur (°C) 16,8 17,1 15,6 12,1 8,2 5,2 4,9 6,6 9,8 12,4 14,6 16,2
Niederschlag (in mm) 70,3 62,2 60,2 46,8 29,4 25,7 22 26,4 28 46 58 59,1