Golfurlaub Island
Login

Registrieren. | Passwort vergessen?

Golf & Natur in

Island

Golf spielen um Mitternacht, mit Blick auf einen Gletscher oder umgeben von einem Lavafeld. Die unglaubliche Naturkulisse Islands ist Grundlage einzigartiger Golfplatzdesigns. Erleben Sie auf dieser Golfreise durch den Südwesten Islands faszinierende Naturschauspiele und fantastische Golfplätze vor beeindruckender Kulisse.

Golfurlaub Island, Rundreise Island

Der

Ablauf

Tag 1: Anreise
Ankunft in Keflavik, Übernahme des Mietwagens und Fahrt nach Reykjavik. Ckeck-In im Fosshotel Reykjavik

Tag 2: Golden Circle
Tour über den Golden Circle, Islands berühmteste Sehenswürdigkeiten, mit Þingvellir, Wasserfall Gullfoss und Geysir, Abendgolf auf dem Golfplatz Kidjaberg, Übernachtung im Stracta Hotel in Hella

Tag 3: Westmänner Inseln
Fahrt mit der Fähre zu der Hauptinsel der Westmänner Inseln, Golf auf dem Vestman Island Golf Course

Tag 4: Südküste und Gletscherlagune
Besichtigung der Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss, der Landspitze Dyrhólaey bei Vík und der einmaligen Gletscherlagune Jökulsárlón. Übernachtung im Fosshotel Glacier Lagoon.

Tag 5: Golf am Fuße des größten Gletschers Europas
Golf im Golfclub Hornafjarðar. Rückfahrt Richtung Reykjavik. Besuch des Nationalparks Skaftafell. Übernachtung im Stracta Hotel Hella.

Tag 6: Südküste
Golf im Hella GC. Weiterfahrt nach Reykjavik. Übernachtung im Fosshotel Reykjavik.

Tag 7: Reykjavik und Umgebung
Besichtigung der Hauptstadt. Golf im Akranes GC oder Brautaholt GC. Optional Walbeobachtungstour.

Tag 8: Abreise
Fahrt zum Flughafen in Keflavik und Rückflug

Unser

Reiseprogramm

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Fosshotel Reykjavík
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Fosshotel Stracta Hotel
  • 1 Übernachtung mit Frühstück im Fosshotel Glacier Lagoon
  • 1 x Green Fee auf dem Kiðjaberg Course
  • 1 x Green Fee auf dem Vestman Course
  • 1 x Green Fee auf dem Hornafjarðar Course
  • 1 x Green Fee auf dem Hella Course
  • 1 x Green Fee auf dem Akranes oder Brautarholt Course
  • Mietwagen Kat. C mit reduzierten Selbstbehlat ab/bis Flughafen Keflavík
  • Fährfahrt Landeyjahöfn-Heimey-Landeyjahöfn

Ohne Flug – Flüge und dazugehöriges Golfgepäck bieten wir Ihnen zu tagesaktuellen Preisen an.

Reisezeit pro Person im DZ EZ-Zuschlag Angebot
01.05. – 31.08.19 Auf Anfrage Auf Anfrage

Hier erfahren Sie den aktuellen Preis für Ihren Golfurlaub:

Kontaktdaten
Reisedetails *
Ihre Anfrage *
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Änderungsvorbehalt
Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen in diesem Prospekt entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass bis zur Übermittlung Ihres Buchungswunsches aus sachlichen Gründen Änderungen der Leistungen möglich sind, die wir uns deshalb ausdrücklich vorbehalten müssen. Über diese werden wir Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichten. Irrtümer und Druckfehler ausdrücklich vorbehalten.

Reise

Beschreibung

Golf spielen um Mitternacht, mit Blick auf einen Gletscher oder umgeben von einem Lavafeld. Die unglaubliche Naturkulisse Islands ist Grundlage einzigartiger Golfplatzdesigns. Mit minimaler Beeinträchtigung wurden die Plätze in Harmonie mit der Natur gebaut und tragen zum Teil zur Wiederherstellung der Vegetation bei. Die meisten Plätze befinden sich in und um Reykjavik, weshalb Sie diese Rundreise durch Island in den Süden des Landes führt.

Die Reiseroute:

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Keflavik nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und fahren damit nach Reykjavik um dort Ihr erstes Hotel, das Fosshotel Reykjavik zu beziehen. Gleich am nächsten Tag geht es zur berühmtesten Sehenswürdigkeit Islands: dem Golden Circle. Anschließend folgt ein Besuch des Wasserfalls Gullfoss und des weltbekannten Geysirgebiets. Anschließend Abendgolf auf dem Golfplatz Kidjaberg, der zu Islands schönsten Golfplätzen zählt. Am nächsten Tag geht es mit der Fähre auf die Westmänner Inseln, die 1973 durch einen Vulkanausbruch entstanden sind. Dort spielen Sie vor beeindruckender Kulisse in einem Vulkankrater Golf. Am vierten Tag geht die Fahrt Richtung Süden. Als kurze Zwischenstopps in Richtung der Gletscherlagune eignen sich Besichtigungen der Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss sowie die Landspitze Dyrhólaey bei Vík

Die Gletscherlagune Jökulsárlón stellt ein einmaliges Naturschauspiel dar. Bereits vom Land aus ist der Anblick der in der Lagune schwimmenden Eisberge faszinierend. Nutzen Sie die Möglichkeit eine Bootsfahrt zwischen den mächtigen Eisbergen zu unternehmen!

Am nächsten Tag erleben Sie Golf am Fuße des größten Gletschers Europas –im Golf Club Silfurnesvöllur/ Höfn. Dieser liegt in wunderschöner Lage direkt am Meer und mit Aussicht auf die Gletscherzungen des riesigen Gletschers Vatnajökull. Auf Ihrer Rückfahrt in Richtung Reykjavik empfehlen wir einen Halt im Skaftafell Nationalpark, der am Fuße des höchsten Gipfel Islands liegt und zu Gletscherwanderungen einlädt.

In Hella erwartet Sie am nächsten Tag auch Ihre nächste Golfrunde. Der GC Hella befindet sich in einer wunderschönen Umgebung mit Blick auf die berühmten Vulkane Eyjafjallajökull und Hekla. Zum Abschluss Ihrer Golfreise durch Island erkunden Sie die die Hauptstadt Reykjavik. Auch hier besteht die Möglichkeit Golf zu spielen, entweder auf dem Brautarholt Golf Course oder auf dem Akranes Golf Course. Optional können Sie auch eine Walbeobachtungstour buchen oder Sie planen nichts und lassen sich einfach von der nördlichsten Hauptstadt der Welt überraschen.

Die

Golfplätze

Kidjaberg Golf Club

Kidjaberg Golf Club

Der White River Course des Kidjaberg Golf Clubs liegt im Süden Islands zwischen dem Fluss Hvitá und dem See Hestvatn. Auf den Bahnen entlang des Flusses muss man aufpassen, dass man sich nicht zu schnell von der malerischen Landschaft der Umgebung von seinem Spiel ablenken lässt.

  • Loch 18
  • Par 71
  • Länge: 5.429 m
Vestman Island Golf Course

Vestman Island Golf Course

Dieser beeindruckende Golfplatz liegt auf der größten der Westmänner Inseln in einem alten Vulkankrater. Durch diese Lage hat man häufig mit wechselnden Winden zu kämpfen, teilweise sogar am gleichen Loch. Auch wenn die Kulisse vor den Vulkankraterwänden absolut beeindruckend ist, sind doch die Löcher, die entlang des und über das Meer führen, die wohl spektakulärsten des Platzes.

  • Loch 18
  • Par 70
  • Länge: 5.218 m
Hornafjördur Golf Club

Hornafjördur Golf Club

Der Silfurnesvöllur Course des Hornafjördur Golf Clubs liegt im Südosten Islands nahe Höfn und bietet einen herrlichen Blick auf die Gletscherzunge des Fláajökull, der Teil des Vatnajökull, dem größten Gletscher Europas ist. Silfurnesvöllur heißt zu deutsch so viel wie Silberhalbinselplatz.

  • Loch 9
  • Par 70
  • Länge: 5.304 m
Hella Golf Course

Hella Golf Course

Der Hella Golf Course verfügt über ein typisches Inland-Linkscourse-Design in einer alles anderen als typischen Umgebung. Die Löcher verlaufen zwischen Sand und Lava und bieten eine tolle Aussicht auf die beeindruckenden Berge mit dem Eyjafjallajökull Gletscher und dem Mt. Hekla.

  • Loch 18
  • Par 70
  • Länge 5.252 m
Akranes Golf Course

Akranes Golf Course

Circa 40 Minuten von Reykjavik entfernt wurde der Akranes Golf Course auf relativ flachem Land erbaut. Einige felsige Hügel, Bunker, Wasserhindernisse und Bäume sorgen für Herausforderungen während des Spiels. Bekannt ist der Platz für seine ausgezeichneten Grüns.

  • Loch 18
  • Par 72
  • Länge 5.560 m
Brautarholt GC

Brautarholt GC

Der Brautarholt GC liegt in einer atemberaubenden Umgebung auf einem Lavafeld direkt am Meer und bietet eine tolle Aussicht auf Islands Hauptstadt Reykjavik. Bei der Gestaltung des Platzes wurde zwischen den einzelnen Bahnen viel Platz gelassen, um den natürlichen Lebensraum der einheimischen Vögel zu erhalten.

  • Loch 9
  • Par 68
  • Länge 4.888 m